Zum Inhalt springen

Diabetes: fifth dia-versary!

Auf Instagram habe ich es geteilt und diejenigen unter euch die mir schon länger hier am Blog folgen, wissen es vielleicht. Vergangenen Monat, genauer gesagt am 24. September, hatte ich mein 5. Dia-Anniversary! Am 24. September 2013 bekam ich die Diagnose Diabetes mellitus Typ 1. Aber darüber habe ich schon ein paar mal geschrieben. Wenn du mehr drüber wissen willst, schau einfach mal in meiner Blogkategorie Diabetes vorbei. Hier findest du alle bisherigen Beiträge zum Thema Diabetes. Heute gibt es aber mal wieder ein Diabetes Update! Ein wirklich ehrliches noch dazu.

Diabetes Update

Ich muss dir etwas gestehen! Die letzten Monate waren nicht so gut für meine Blutzuckerwerte und ich bin absolut nicht stolz darauf. Kennst du diese Phasen im Leben, in denen dir etwas völlig egal ist, weil es einfach nur nervt. Ja, genau diese Phase hatte ich die letzten 2 bis 3 Monate. Ich bin schleißig geworden. Habe nicht mehr so regelmäßig meinen Blutzucker gemessen, dadurch auch nicht immer gewusst wie hoch mein Blutzucker wirklich ist und nicht genug Insulin gespritzt. Das Resultat hab ich jetzt. Mein HbA1c ist jetzt 9 % hoch! Mein höchster Wert seit 5 Jahren! (ausgenommen vom Diagnose-Wert –> 13 %) Ich hatte bis jetzt immer Werte unter 6,5 %. Also absolut im Normalbereich, aber 9 % ist echt extrem hoch. Jetzt im Nachhinein ärgert es mich so wahnsinnig. Denn ich schade meiner Gesundheit und fördere mit zu hohen Blutzuckerwerten nur Folgeschäden von Diabetes!

Goals

Das wird jetzt aber wieder geändert! Momentan führe ich sogar wieder mein Diabetes-Tagebuch. In diesem trage ich meine Blutzuckerwerte, wie viel BE’s ich esse und wie viel ich spritze. Hoffentlich bringe ich so meine Werte wieder unter Kontrolle und kann meinen HbA1c wieder auf 6 % senken. Mein Ziel für die nächsten 3 bis 4 Monate ist es meinen HbA1c auf 6 % zu senken. Um mein Ziel wirklich zu erreichen habe ich mir sogar ganz genau aufgeschrieben was ich erreichen will, wie ich es erreichen werden und was ich dafür tun muss. Also richtiges Goal-Setting mit Zwischenzielen und wie ich es verhindere das Ziel nicht zu erreichen. Also let’s do it!

Ps: Falls es irgendwelche Fragen zum Thema Diabetes, meiner Ernährung oder Sportroutine gibt, schreib mir einfach auf Instagram, eine E-Mail (fashiabetes@gmail.com) oder hinterlasse ein Kommentar. Ich bin auch immer sehr froh über Themenwünschen für den nächsten Blogpost! Also immer her damit!

Related Post

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

leave a comment