#9 Diabetes: Paleo & Diabetes

#9 Diabetes: Paleo & Diabetes

blutbefundWie vielleicht einige über Snapchat (@fashiabetes) oder Instagram mitbekommen haben, hab ich mich in der Fastenzeit wieder Paleo ernährt. Das ist jetzt zwar schon ein zeiterl her, aber ich hab jetzt erst meine Blutbefunde bekommen und ich möchte ein bisschen erzählen was ich von Paleo in Verbindung mit Diabetes halte und wie sich diese Ernährungsweise im Gegensatz zu meiner „normalen“ Ernährung auf meinen Blutzucker und meine Blutwerte im generellen auswirkt.Damit alle hier im Klaren sind was Paleo ist werd ich das noch mal kurz und knapp zusammenfassen. Paleo ist eine Ernährungsweise und keine Diät, bei der die Hauptbestandteile „echtes“ (unverarbeitetes) Essen sind, das heißt Gemüse, Obst, Nüsse & Samen (Vorsicht keine Erdnüsse, gehören nämlich nicht zu den Nüssen!), Fleisch & Fisch, Eier und gesunde Fette. Also nicht erlaubt sind Getreide, Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Zucker, stark verarbeitete pflanzliche Fette und künstliche Zusatzstoffe.

Ich muss sagen das ich mich letztes Jahr zur Fastenzeit definitiv nicht ganz so gesund und abwechslungsreich wie dieses Jahr ernährt hab, auch wenn ich in beiden Jahr mich nach dem Paleo Prinzip ernährt habe. Vielleicht nicht immer ganz genau zu hundert Prozent aber es kam dem ganzen ziemlich nahe. Was ich im Grunde anders gemacht hab ist, das ich mehr Obst gegessen hab als vorgesehen wäre, da mein Blutzuckerwert leider doch immer wieder ziemlich in den Keller gegangen ist. Das hat mich aber grundsätzlich gar nicht gestört.

Was ich so an einen so einen Tag gegessen hab: Zum Frühstück hats meistens Apfel oder Birne mit Mandel- und Haselmus gegeben oder Eierspeis mit Gemüse. Zu Mittag war dann meistens viel Gemüse, Süßkartoffelchips und Avocado am Speiseplan. Zum Abendessen gabs dann nochmal Gemüse, diesmal aber mit einem Stück Hähnchen, Pute oder Lachs. Als Snack zwischendurch hab ich mir entweder selber Riegel gemacht, einen Riegel gekauft, ein Stück Raw Chocolate von Lovechoc oder Obst. Meiner Mum taugt das irgendwie auch immer wieder wenn ich mich Paleo ernähre, dann kommt sie nämlich zum experimentieren. Dann gibts nämlich so Sachen wie Paleo Chilli con Carne oder ähnliches. Ich muss aber zugeben, dass das zwischendurch eine super Abwechslung ist und echt lecker schmeckt.Süßkartoffelchips 2Paleo & DiabetesPaleo & Diabetes 1Paleo Schokokuchen

So, jetzt aber genug vom Essen (ich bekomm schon wieder Hunger!). Also meine Blutwerte könnten gar nicht wirklich besser sein! Alle Werte sind im Normalbereich. Und der Wert mich glücklich macht und meine Ärztin noch glücklicher mein Langzeitzuckerwert, sprich HbA1c. Der liegt nämlich bei 5,9 %, was zwar im höheren Normalbereich liegt, aber dennoch im Normalbereich und zwar in dem eines nicht Diabetikers. Also viel besser gehts gar nicht. Kein Plus vor irgendeinen Wert, nur ein Minus vor GGT-Wert (Leberwert; da merkt man das ich eigentlich nie Alkohol trinke;) ), aber hier gilt definitiv besser zu niedrig als zu hoch!

Und was hat sich sonst noch geändert?! Auch wenn ich absolut kein Fan vom wiegen bzw generell von der Waage bin, war ich doch neugierig ob sich gewichtstechnisch etwas getan hat und siehe da mein Gewichtsverlust hat sich nicht nur beim Hose anziehen und an meinem Bauch bemerkbar gemacht, sondern auch auf der Waage. Da freut man sich natürlich doppelt, auch wenn meiner Meinung nach wohlfühlen im eigenen Körper viel wichtiger ist als eine Zahl! Außerdem hab ich viel mehr Energie in der Zeit gehabt, als bei meiner „normalen“ Ernährung. Ja, mir tun weniger Kohlehydrate und mehr Fett eindeutig besser! Das Training auch kein bisschen darunter gelitten, gleich viel Gewicht gesquatet wie vorher (ganz sicher kein Punkt zum vernachlässigen!). Und der letzte Pluspunkt, ich hab in der Zeit eigentlich nie mehr als Lantus (Langzeitinsulin) gespritzt, weil ichs nie gebraucht hab.

Falls irgendwelche Fragen offen geblieben sind oder entstanden sind, zu Paleo oder Diabetes, einfach fragen! Werd sie so gut wie möglich beantworten.

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

*

code