Fashion Camp Vienna 2016

Fashion Camp Vienna 2016

Fashion Camp Vienna 2016 3Am Samstag war es wieder so weit, das Fashion Camp Vienna 2016 hat stattgefunden. Vor 2 Jahren hab war ich das erst mal dabei und eigentlich was das ausschlaggebend für die Gründung von fashiabtes. Gleich vorweg muss ich ein Riesen Lob an die Fashion Camp Crew aussprechen. Jedes mal aufs neue schaffen sie es ein super „Treffen“ mit echt inspirierenden Vortragenden auf die Beine zu stellen.

Die Location dieses Jahr einfach ein Traum. Gibts was besseres als Park Hyatt? Es ist zwar definitiv nicht Instagram tauglich und nicht gerade „Blogger-Foto“ freundlich. Dafür mal ganz was besonders und so prunkvoll.
Angefangen hat das Fashion Camp mit einem super leckeren Frühstück. Nur leider bin dann genau drauf gekommen das ich meine Speicherkarte letzte Woche aus der Kamera gegeben hab und nicht mit hatte. Wer mich kennt, kann sich vorstellen wie ich dann drauf war. Trotzig und super angefressen. Aber zum Glück ist gleich um die Ecke vom Park Hyatt ein Hartlauer, bei dem ich mir nach der ersten Session gleich eine Speicherkarte geholt hab, damit ich doch ein paar schöne Fotos machen kann.

Fashion Camp Vienna 2016 4In der ersten Session ging es dann gleich mal um Instagram. War echt gut und interessant gemacht, aber noch nicht mein Highlight. Dann waren die Workshops dran. Bei dem ging es dann nochmal um Instagram, genauer gesagt um Flatlays und allgemein Instagram Photography. Von den Instagram Profis schlecht hin, Vicky & Kathi von TheDailyDose und EOS wurde der Workshop gehalten. Das Ziel es Workshops war es im Ende ein Flatlay rund um EOS Produkte zu erstellen. (zu den Tipps vom Workshop haben die beiden auch einen Post erstellt).
Fashion Camp Vienna 2016 5Fashion Camp Vienna 2016 1Fashion Camp Vienna 2016

Nach dem Mittagessen ging es dann weiter mit Vorträgen. Ich war bei Monika Kanokova und es war eine echt inspirierende Session. Und die hat mich noch mehr dazu motiviert meinen Beruflichen Zielen nach zustreben und mit Leidenschaft an die Sache ran zu gehen. Außerdem muss ich mir jetzt echt ihre Bücher zulegen. Die Session mit Victoria Resch von mymirrorworld war auch sehr inspirierend, sehr bildlich dargestellt. Der letzte Vortrag war der auf den ich mich am meisten gefreut hab, der von Blogger Bazaar. Ich lese den Blog von Blogger Bazaar ja wahnsinnig gern und schau auch die Snapchatstories und Instastories jeden Tag an. Ich find es einfach ein Wahnsinn was die drei Mädels erreicht haben. Die Session echt ein paar super Insights gegeben. Ihre Art ist einfach einzigartig, so viel Zynismus.
Fashion Camp Vienna 2016 2

Was mir allgemein am ganzen Fashion Camp aufgefallen ist war durchwegs alle zur Authentizität und sich von anderen Abheben gesprochen haben. Man muss echt seine eigene Nische finden, etwas was einen wirklich interessiert. Auch wenn man dann ein paar weniger Follower hat als die ganz großen, aber dafür ist man Authentisch und macht das ganze mit Leidenschaft.

Kontakte knüpfen ist ja mitunter einer der Hauptaspekt auf solchen Blogger Treffen/Konferenzen. Und ich hab das Glück gehabt mit ein paar wirklich tollen Mädels ins Gespräch zu kommen aus unterschiedlichen Bereichen. Hier ein paar Mädels mit ihren Blogs.
Julia vom fulltimelifeloverblog auf Instagram zu finden unter juliexpayr
Anette von pepperandmind auf Instagram zu finden unter pepperandmind
Rosa von larosa auf Instagram zu finden unter larosa.blog
Melanie von fit.fun.fruits auf Instagram zu finden unter fit.fun.fruits

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published