Life Update

Life Update

Das erste Quartal im Jahr 2019 ist fast vorbei und ich kann es kaum glauben, dass ich bis jetzt nur zwei Blogbeiträge veröffentlicht habe. Auch auf Instagram ist es bis Mitte März ziemlich ruhig um mich gewesen. Zumindest bei den Postings. In den Stories habe ich euch wenigstens im Februar mehr mitgenommen und Up-to-Date gehalten. Aber was ist eigentlich seit Jänner so passiert? Viel!

Jänner

Anfang Jänner war ich mit meiner Familie Skifahren, was mittlerweile schon Tradition bei uns geworden ist. Wir hatten ein paar wundervolle Tage. Es hat zwar durchgehend geschneit und ich habe noch selten so viel Schnee gesehen. Den restlichen Jänner ist dann nicht mehr viel passiert.

Februar

Am 2. Februar ging es für mich in die Berge! Es hieß drei Wochen Skifahren. Die erste Woche habe ich als Skilehrerin (Kinderbetreuerin) mit den Naturfreunden Fischamend in Wagrain verbracht. Eine Woche Skispaß mit den Kids. Seit ca. 10 Jahren fahr ich in den Semesterferien schon mit den Naturfreunden nach Fischamend und es war immer ein rießen Spaß. Sowohl wie ich noch als Teilnehmerin mit war, als auch alle 3 Jahre als Betreuerin. Es gibt übrigens auch ein Video von der Woche!
Nach dieser Woche ging es dann nach Hintermoos zur Skiinstruktor-Ausbildung. Zwei Wochen lernen und Technik verbessern! Es war ein Auf und Ab! Diese zwei Wochen waren definitiv nicht immer einfach. Es sind ein paar Tränen geflossen und zwischendurch bin ich mir richtig unfähig vorgekommen, aber im Endeffekt hab ich das erste Semester der Skiinstruktoren-Ausbildung geschafft. Du willst ein paar Einblick in diese zwei Wochen und sehen wie es mir so ergangen ist? In meinen Instagram Highlights habe ich die Stories der drei Wochen unter „3 WEEKS SKIING“ gespeichert!

März

Bis Mitte März war es dann wieder ein wenig ruhiger und ich habe mich mehr auf mein letztes Semester an der FH konzentriert. Aber die Motivation hat sich leider nicht blicken lassen haha
Mitte März ging es für meine Mum und mich nach Hamburg. Der Hauptgrund für den Trip war mein zweites Tattoo, welches ich bei Vaders Dye von der talentierten Ally machen lies. Und ich bin super begeistert!
Wir haben insgesamt drei Tage in Hamburg verbracht, um uns die Stadt anzusehen. Ich muss zugeben, dass mir Hamburg echt gut gefallen hat. Angefangen von den geschichtsträchtigen Gebäuden der Speicherstadt bis hin zu den kleinen Second Hand Geschäften und Boutiquen. Du willst wissen was ich sonst noch so in Hamburg gemacht habe? Dann klick dich jetzt in mein Hamburg Travel Video.

Schladming here we come! Ende März ging es für meinen Freund und mich dann nochmal eine verlängertes Wochenende Skifahren. Leere Pisten und Traumwetter standen am Programm. Und der Waschbär im Gesicht wurde weiter ausgebaut.

April

Im April folgte dann Tattoo Nr. 3! Ganz spontan habe ich einen Termin bei Jakub bekommen, die Chance habe ich genutzt und bin für einen Tag nach Mailand geflogen.

In der Osterwoche war ich dann noch das letzte Mal in dieser Saison Skifahren. 3 Tage Kaiserwetter und super Pisternverhältnisse sorgten für einen perfekten Saison Abschluss. Ich muss sagen, dass ich ziemlich traurig bin, dass die Skisaison 2018/19 vorbei ist und das obwohl ich dieses Jahr ganze 33 Tage auf Ski verbrachte und mehr als 800 Pistenkilometer sammeln konnte. Jetzt heißt’s warten bis November, ich zähl jetzt schon die Tage!

Related Posts

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

*

code